Deutsche Weinanbaugebiete

In Vino Veritas...deutsche Weinanbaugebiete.

Der deutscher Wein ist bekannt für seine Leichtigkeit, Spritzigkeit und Fruchtigkeit. Diese Eigenschaften sind auf die besonderen Klima- und Bodenverhältnisse zurückzuführen.

 

Weinanbaugebiet Ahr

Eines der kleineren Weinbaugebieten Deutschlands. Als Spezialität werden in den Steillagen dieses  Rotweinparadieses vorwiegend Blauer Spätburgunder  und Blauer Portugieser  angebaut.  An Weißweinen finden sich frische Rieslinge  und Müller-Thurgau.

 

Weinanbaugebiet-Baden

Die Rebflächen von Baden beginnen nördlich von Heidelberg und erstrecken sich bis nach Meersburg am Bodensee. Die Bodenarten des Anbaugebiets Baden reichen von Kies über Kreide, Lehm, Löß, Vulkangestein bis zum Muschelkalk. Entsprechend vilefältig sind auch die badischen Weine im Geschmack.

 

Weinanbaugebiet Franken

Das fränkische Anbaugebiet zieht sich am Main und seinen Nebenflüssen entlang. Der Frankenwein ist ein  Wein von ausgeprägter Eigenart, den Typischen Frankenwein Charakter. Der Frankenwein ist herzhaft erdig, sehr körperreich und meist trocken ausgebaut - mit keinem anderen Wein vergleichbar.

 

Weinanbaugebiet Hessische Bergstraße

Nördlich von Heidelberg, zwischen dem Rhein im Westen und dem Odenwald im Osten gelegen, hat die hessische Bergstraße fast südländisches Klima, mit phantastischer Mandel-, Pfirsich-, und Kirschblüte.  Der Riesling ist die wichtigste Rebsorte, gefolgt von Müller-Thurgau und Grauburgunder.

 

Weinanbaugebiet Mittelrhein

Von Königswinter im Norden bis zum Rheingau im Süden erstreckt sich das Weinanbaugebiet Mittelrhein. Die Spitzenposition unter den angebauten Rebsorten nimmt mit einem Anteil von 70,7% der Riesling ein, gefolgt von Müller-Thurgau, Spätburgunder und Kerner.

 

Weinanbaugebiet Mosel

Von der luxemburgischen Grenze, südlich von Trier, schlängelt sich die Mosel mit ihren Nebenflüssen  vorbei an den steilsten Weinbergslagen Europas, bis sie in Koblenz in den Rhein mündet. Die Weine von der Mosel bestechen durch  Eleganz und Rasse. Sie sind duftig, hellfarben, leicht und spritzig, mit frischer, fruchtiger Säure.

 

Weinanbaugebiet Nahe

Das Nahe-Gebiet liegt zwischen Mosel und Rhein. Sein östlicher Teil reicht bis zum Rheingau. Und im Süden grenzt es an Rheinhessen. Neben den feinrassigen Nahe-Rieslingen und den ausdrucksvollen Müller-Thurgau-Weinen präsentieren sich milde und vollmundige Silvaner wie auch Grauburgunder mit zartem Bukett. Aber auch Scheurebe, Kerner und Bacchus werden angebaut.

 

Weinanbaugebiet Pfalz

Südlich von Rheinhessen beginnt die Pfalz. Sie erstreckt sich über 80 km, von Worms bis an die Grenze zum Elsaß. Ein Viertel aller Deutschen Weine werde in der Pfalz erzeugt, von mild- süffig bis sehr würzig.

 

Weinanbaugebiet Rheingau

Rheingau, zwischen Hochheim und Wickeram Main und Lorcham Rhein - auf einer Länge von nur 50 km gelegen. Es sind noble, elegante Weine mit feinem, oft würzigem Duft, ausgesprochen fruchtiger Säure und einem vollmundigen oder kernigen Geschmack.

 

Weinanbaugebiet Rheinhessen

Rheinhessen das größte Weinbaugebiet Deutschlands, wird eingerahmt von der Nahe und dem geschwungenen Flußlauf des Rheins, zwischen Bingen, Alzey, Worms und Mainz. Eine Vielfalt an Weinen, von fein bis pikant-würzig reichen die Nuancen beim Müller-Thurgau (Rivaner), der wichtigsten rheinhessischen Rebsorte.

 

Weinanbaugebiet Saale-Unstrut

Weinbaugebiet Saale-Unstrut liegt am Anfang des romantischen Saaletales um Naumburgund an den Hängen der Unstrut bei Freyburg. An den  Talhängen von Saale und Unstrut entwickeln sich trockene und reintönige Weine.

 

Weinanbaugebiet Sachsen

Das Weinbaugebiet Sachsen erstreckt sich von Pillnitz elbabwärts über Radebeul und Meißen bis Diesbar-Seußlitz. Die Weine von Sachsen, die auf relativ kalkarmen Böden gewachsen, sind charaktervoll, trocken mit unverwechselbarer fruchtiger Säure.

 

Weinanbaugebiet Württemberg

Zwischen Tübingen im Süden und Bad Mergentheim im Norden liegen die schwäbischen Weinberge.Aus Württemberg stammen die meisten deutschen Rotweine. Typisch für die Region sind der hellrote Trollinger, der kräftige Lemberger sowie der samtige Portugieser, der füllige Spätburgunder und der Schwarzriesling.

 

 

Anzeigen